Zugangsbedingungen

Headerbild

Schulisch
Mindestens durchschnittliche schulische Leistungen und die Bereitschaft, sich positiv in das Gemeinschaftsleben einzufügen.

Sportlich
Fechtmeister, schulischer Berater und Internatsleitung entscheiden im Rahmen eines Sichtungslehrgangs bzw. Probewochenendes (in der Regel im Frühjahr) über eine Aufnahme.

Dazu werden junge Sportler, die bereits durch ihre Ergebnisse bei den Deutschen B-Jugend-Meisterschaften und durch ihre Plazierung in den Ranglisten des Deutschen Fechter-Bundes hervortreten oder sich einfach nur für eine Internatsaufnahme interessieren, eingeladen.

Die Fechter/innen müssen der D-Kader-Orientierung des Spitzenverbandes entsprechen.